Weingut

Mein Betrieb liegt in der malerischen und idyllischen Weinbaugemeinde Straß, wo ich schon in der vierten Generation Weine produziere. Der Ort wurde 1083 erstmals urkundlich erwähnt und schon damals mit Wein in Verbindung gebracht. Meine Urgroßeltern erworben 1897 den landwirtschaftlichen Betrieb, der sich damals nur mit Ackerbau und Viehzucht beschäftigte. Doch mein Großvater wusste schon in jungen Jahren, wie man den jungfräulichen Boden für Weinbau nutzen kann. Mein Vater legte in diesem Betrieb den Meilenstein zur Sorte „Grüner Veltliner“. Nach meiner Ausbildung in der Weinbauschule in Krems, wo ich derzeit auch als Kellermeister tätig bin, setze ich mein Wissen für eine naturnahe und ökologisch ausgeglichene Bewirtschaftung ein. Mit der Natur leben und die Wechselwirkungen der Pflanzen erkennen, ist das Geheimnis um Rebstock und Trauben zu fördern und zu schützen.

Weinsortiment & Lagen

Als „L&T“ (leicht und trocken) bezeichne ich den grünen Veltliner vom Eichberg. Der Boden weist in der oberen Schicht feinen, gelben Sand auf, der im Unterboden in weißen Sand übergeht. Diese Zusammensetzung des Bodens bringt einen leichten und sehr duftigen Wein mit prickelnder Säure.

Der Wechselberg (Kellerberg) ist eine der besten Lagen des Kamptal´s. Bis zu einer Tiefe von 5 Meter ist Löss vorherrschend. Die besten Bedingungen für großartigen Veltliner mit exotischem Akzent. Da diese Rebstöcke zum Teil mehr als 30 Jahre alt sind, werden sie von mir „Alte Reben“ bezeichnet.

Der „Riesling“ hingegen wächst in der Riede Gautscher auf einer Schicht von Kalk, Sand und Schotterboden aus der Kreidezeit. Wenn man den Boden etwas tiefer lockert, kommen die fossilen Ablagerungen und Einschließungen von den damaligen Meeresbewohnern wie Muscheln und Korallen zum Vorschein. Diese Beschaffenheit verleiht diesem Wein eine besondere Steinfruchtnote mit mineralischen Akzenten.

Für meinen „Gelben Muskateller“, dem „Zweigelt“ und dem

„Cabernet Sauvignon“ habe ich eine ganz besondere Lage in der Riede „Gesellgricht“ gewählt. Ein tiefgründiger Boden mit reichlich Humus, darunter feuchten Lehm und Mergelboden sind ideal für duftige und kräftige Weine mit reichlich Extrakt. Da dieser Boden auch an heißen Sommertagen nicht austrocknet können sich hier die Rotweine bestens entwickeln.

Meine Weine

Aus 3ha Rebfläche keltere ich folgende Weine:

Grüner Veltliner „L&T“
Grüner Veltliner „Alte Rebe“
Riesling „Selection“
Gelber Muskateller
Rosekko
Zweigelt Rosè
Zweigelt
Cabernet Sauvignon

„Nicht die Menge und die Größe sind mein Ziel, sondern die Qualität“

Wein Bestellung

Telefon: +43 664/478 19 88
rudi_voelker@gmx.at

Meine Weine können bei diesen Veranstaltungen verkostet und auch gekauft werden:

1. Mai, 1„Tag der offenen Tür“ im Weingut am Wechselberg
Vinum Schrobenhausen in Deutschland
Vinum Perg in Oberösterreich
Weinfest in Neuhofen an der Krems